Junger Waldkauz Foto: U. Naeve
Schleiereule | Rauhfußkauz | Steinkauz | Sperlingskauz | Waldohreule | Sumpfohreule | Uhu | Waldkauz


Waldkauz (Strix aluco)

Nistkasten für Waldkauz

Nistkasten Waldkauz

 

Bauteil-Nr. Bezeichnung Maße in mm
[B x H]
Anzahl
1 Bodenplatte 400 x 390 1
2 Seitenwand 400 x 500 2
3 Rückwand 430 x 500 1
4 Vorderwand 430 x 500 1
5 Einflugöffnung

mind. 12 cm

 
6 Deckel 430 x 430  1
6 Deckel (bei Verwendung der Greifsäuger-Schutzplatte) 300 x 430 1
7 Greifsäuger-Schutzplatte 900 x 1000 1

 

Werkstoff
Sperrholz, wasserfest verleimt, Stärke: 15 mm. Es kann auch Massivholz verwendet werden. Die Nisthilfe ist mit einem Schutzanstrich zu versehen.

Verschraubung
Spax-Schrauben 3,5 x 35 mm. Zur Befestigung am Baum werden Nägel aus Aluminium benötigt.

Montagehinweis
Der Deckel oder eine Seitenwand ist für Kontroll- und Reinigungszwecke abnehmbar (Fixierung mit zwei Schrauben). Die Greifsäuger-Schutzplatte ist nur bei der Baummontage der Nisthilfe erforderlich. Sie wird flächendeckend mit der Vorderwand montiert und ist mit einem Einflugloch versehen.

Allgemeiner Hinweis
Bitte beachten Sie, daß bei der Anbringung der Nisthilfe wichtige Rahmenbedingungen eingehalten werden müssen, da bei einer nicht fachgerechten Ausführung die Eulenart erheblich gefährdet werden kann. Hierzu empfehlen wir den Personen mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein, Kontakt mit uns aufzunehmen. Personen mit Wohnsitz außerhalb Schleswig-Holsteins bitten wir, Kontakt mit einer Ortsgruppe des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) aufzunehmen. Die Telefonnummern finden Sie im örtlichen Telefonbuch oder Branchenbuch der Deutschen Telekom (Gelbe Seiten). Sollten Sie keine entsprechende Unterstützung finden, wenden Sie sich bitte an uns.

Spenden | Mitgliedschaft | Bilder | Links | Impressum
© Landesverband Eulen-Schutz in SH e.V. 2009 - 2017