Schleiereule Foto: K. Dichmann

06.06.2017

Gemischte Brutgemeinschaft im Schleiereulenkasten

Manchmal passiert es, dass im Eifer des Gefechts und aufgrund der räumlichen Nähe die Betreuung von Gelegen im Brutkasten artübergreifend geschieht. Hier zum Beispiel hat offenbar die Schleiereule die Versorgung der Turmfalkenküken mit übernommen.

Wir wissen, dass Turmfalken und Schleiereulen auch mal zusammen im selben Nistkasten brüten, dabei gehen sie sich aber, soweit das möglich ist, aus dem Weg. Wegen der unterschiedlichen Aktivitätsrhythmen ist das auch gut vorstellbar. Bei den gemischten Bruten wird meistens aus den Küken einer Art nichts, da die Schlüpfzeitpunkte unterschiedlich sind oder die Versorgung der Küken durch die Altvögel verschieden ist.

Die Situation auf dem Bild zeigt 3 Turmfalkenküken, 3 Schleiereulenküken und drei weitere Eier, die von den Küken verdeckt liegen. Wir sind gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

Foto: H. D. Martens

 


 

Spenden | Mitgliedschaft | Bilder | Links | Impressum
© Landesverband Eulen-Schutz in SH e.V. 2009 - 2017