Logo eulen.de
Slider

18.06.2020 | Fototermin bei den Steinkäuzen in Dithmarschen

Jetzt, wo das Frühjahr nahtlos in den Sommer übergeht, sind auch die jungen Steinkäuze soweit, ihre Nisthilfen zu verlassen und so führte mich meine Fahrt auf einen Pferdehof nach Dithmarschen, wo ich vorangekündigt war. Familie Gschwendtner betreibt eine Pferdezucht inmitten idyllischer Landschaft, abseits der großen Agrarflächen und der Intensivlandwirtschaft. Hier, wo noch Kühe auf der Weide stehen dürfen und die Pferde auf der Koppel umherlaufen, fühlt sich der Steinkauz wohl. Seine natürlichen Baumhöhlen in alten Kopfweiden oder Obstbäumen findet man hier zwar auch nicht mehr, aber der Mensch hat ihm eine große Auswahl an künstlichen Nisthilfen zur Verfügung gestellt, die gerne angenommen werden.

Ich setzte mich mit meinem Tarnzelt in eine Pferdekoppel und wurde ausgiebig von einer trächtigen Stute beschnuppert dabei hatte ich die alte Eiche, in der die Nisthilfe montiert war immer im Blick. Gegen 18:00 Uhr hörte ich ein Fauchen aus dem Baum. Ein junger Steinkauz kommuniziert so, dass er Hunger hat. Bis ich ihn jedoch zu sehen bekam, dauerte es, denn die Eiche stand bereits im vollen Laub. Plötzlich erspähte ich ihn nur acht Meter vor mir auf dem Boden. Er lief zwischen Rundballen Heu umher und hielt nach Mäusen oder Käfern Ausschau. Flinken Schrittes, den Kopf abwechselnd tief am Boden haltend oder lang gestreckt, um möglichst weit sehen zu können, schaute er mit seinen großen gelben und neugierigen Augen recht ulkig aus, bis er irgendwann hinter den Heuballen verschwand.

Nickel Steinkauz Ästlinge laufend 2020

Kurze Zeit später erspähte ich ihn wieder im Baum, wo mittlerweile drei seiner Geschwister auf ihn warteten, die in der Zwischenzeit aus den benachbarten Bäumen angeflogen waren, alle offensichtlich etwas ausgehungert und auf das fütternde Elternteil wartend. Als die Sonne schon tief stand und den Baum in abendliches Licht hüllte, kam das Weibchen mit einer Maus um die hungrigen Mäuler zu stillen, verweilte nur kurz und flog wieder in den langsam endenden Tag. [Ni]

Nickel Steinkauz Ästlinge 2020